SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Herzlich Willkommen in der Kirchengemeinde Schönkirchen!

 

  

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schönkirchen ist eigentlich ein Kirchspiel und besteht aus drei Pfarrbezirken.

In verschiedenen Orten und Dörfern, mit der Marienkirche und dem Pastor-Sievers-Haus in Schönkirchen, der Gemeindehauskirche in Mönkeberg und dem Gemeindezentrum in Oppendorf, den zwei Kindertagesstätten, die vom Kindertagesstättenwerk des Kirchenkreises Altholsteins getragen werden, engagieren sich viele Menschen, alt und jung, groß und klein in verschiedenen Gruppen, mit verschiedenen Aufgaben.

Willkommen bei uns!

Adresse mit Routenplaner

Schönkirchen

Blomeweg 2
24232 Schönkirchen
Tel.: +49 4348 327
Fax: +49 4348 7443
info@kirche-schoenkirchen.de
www.kirche-schoenkirchen.de

Ansprechpartner

Wir freuen uns auf Sie!

 Ihre Gemeinde

Unsere Kirchen

Hier feiern wir unsere Gottesdienste

Kirchen

Terminkalender

Gottesdienste und Veranstaltungen:

zum Kalender

Aktuelles

Schaukasten-Gottesdienst Nr. 2

© C.P

Ein Gottesdienst im Schaukasten! (wo wir nicht in die Kirche können)

Für alle, die gerade vor dem Schaukasten stehen und 2 Minuten Zeit haben, vielleicht drei…

heute nur … für eine kleine Erinnerung…

für alle, die schnell mal ihre Tabletten vergessen

3x vor den Mahlzeiten &

1x abends, zur Ruhe zu kommen!

Fast wie die Medizin vom Doktor verschrieben …

… läuten unsere Glocken!

In Mönkeberg jetzt um 18 Uhr, Gebetsläuten fürs Dorf in schwerer Zeit.

In Dobersdorf, zur gleichen Zeit, jeden Abend, seit letztem Ostern.

In Schönkirchen, um 7 und um 12 und um 18 Uhr.

Bitte nicht vergessen!!

Pünktlich.

Einen Moment innehalten, konzentrieren, einnehmen, aufnehmen.

Das ist wie Medizin - statt bitter nur ein bisschen laut, kann aber helfen:

heil zu werden, neue Kraft zu bekommen, sich wohler zu fühlen, den Blutdruck zu

senken, wieder auf die Beine zu kommen, die Hoffnung nicht zu verlieren.

Wirkung stellt sich sofort ein!

Wenn vom Turm der Klang in die Weite geht.

Die Häuser der Menschen erreicht.

In ihren Zimmern, in Küche und Stube!

Vielleicht auch nur so beim Vorübergehen.

Erreichen sie Ohr und Herz! Unsere Glocken.

Einmal vergessen am Tag, kann die Wirkung gleich nachlassen.

Und es hat einen Namen, das Läuten am Tag, nur dass man´s mal weiß,

steht sozusagen auf der Packung:

Angelus-Läuten

Angelus – wovon unser Wort Engel kommt.

Und Engel tauchen nach der Bibel im Leben immer da auf,

wo einer nicht weiter weiß,

wo einer denkt, es geht nicht mehr,

wo etwas kommt, womit man nicht gerechnet hat.

Zurzeit besonders bei Gedanken wie diesen:

Was wird nur werden mit dieser blöden Corona-Krise?

Betrifft nicht alle, aber einige schon, die sich

Gedanken machen um:

Die Firma. Oma und Opa. Meine Familie. Kurzarbeit. Zukunft.

Was wird werden?? Und allermeist haben die Engel drei Worte dabei für uns, und das sind diese:

Fürchte Dich nicht!

„Es wird einen Weg geben!“ sagen die Engel jedes Mal.

„Und den gehst Du nicht allein.“ sagen die Engel.

Und Engel haben immer Recht!

Deswegen läuten die Glocken!

Pünktlich 3x am Tag, vor den Mahlzeiten;

zur Ruhe am Abend, vor dem Zubettgehen: tuts besonders gut, denn:

Glockengeläut ist immer Hoffnungsläuten!

Bitte regelmäßig wirken lassen! Zu Risiken und Nebenwirkungen .. – gibt´s nicht.

Können Sie Ihre Pastorin oder Ihren Pastor fragen!

Bleiben Sie behütet! Pastor Jörg Suhr

P.S. Die Dobersdorfer Glocke wird in der schweren Zeit jetzt zudem noch

um 12.00 Uhr läuten – im Rahmen der Nordkirchenaktion: #hoffnungsläuten 2

 

 

 

Glockengeläut

von Flensburg über Hamburg bis Usedom

Aktion der Nordkirche:

Hoffnungsläuten am Mittag bei uns im Kirchspiel

wir schließen uns an, an Morgen, Mittag, Abend

In Dobersdorf:

Das 12.00 Uhr-Läuten im Rahmen der Aktion der Nordkirche:

Hoffnungsläuten am Mittag und zudem immer um 18.00 Uhr

In Mönkeberg:

Das 18.00 Uhr-Gebetsläuten für Dorf & Land in schwerer Zeit

In Schönkirchen:

am Morgen, am Mittag und am Abend

für die Menschen im Kirchspiel und Ihre Lieben und für alle!

Glockenläuten ist Hoffnungsläuten

 

 

 

 

Abendgebet in Mönkeberg

Heute (23.3.) um 18.00 Uhr und von heute an täglich

werde ich die Glocken läuten und in der Kirche sitzen

und ein Fürbittengebet halten.

Wenn ihr oder Sie die Glocken hört, könnt ihr mitmachen, zuhause,

und für uns, für unsere Kirchengemeinde, unser Land und die Welt beten.

Oder ein Vaterunser, je nachdem.

Und: Ihr könnt mir per Mail oder Telefon eure Anliegen schicken. Die fließen dann in das Gebet mit ein.

Jeden Tag um 18.00 Uhr, bis wir wieder Gottesdienst feiern können.

Bleibt gesund und Gott segne Euch

Pastor Martin Anderson

Zurzeit

Zurzeit Zurzeit leben wir in einer Zeit des Rückzugs. Abstand halten, nicht mehr als 1,50 m sich nähern, zu Hause bleiben. Und manche fühlen sich dort dann vielleicht sehr nur für sich. Vielleicht allein.

Und in Gedanken: Wer hört meine Stimme, auch die des Herzens. Die Kinder können jetzt merken wie es manchen Älteren geht. Was, so lange dürfen wir nicht raus und müssen für uns sein??

Ein kleiner Beitrag, in musikalisch, verdeutlicht dabei, dass man mit seiner Stimme, mit dem, was das Herze sagt und anstimmt, gar nicht so allein ist, wie mancher vielleicht denkt. Und zudem, dass es auch gehört wird, die Melodie unseres Herzens.

Mit einem Klick im Netz youtu.be/4nV8NakYNfs vielleicht schon. Und klick ruhig mal!.

Und im übrigen hat Gott im Himmel die Melodie Deines Herzens schon im Ohr. Weil, er klickt Dein Herze immer mal an. Um nachzuhören, wie es Dir geht. Nicht nur zurzeit. Immer.

„Befiehl du deine Wege

und was dein Herze kränkt

der allertreusten Pflege

des, der den Himmel lenkt.

Der Wolken Luft und Winden

gibt Wege, Lauf und Bahn

der wird auch Wege finden,

da dein Fuß gehen kann.“

Pastor Jörg Suhr

Und Danke an unsere Blockflötenensemble-Leiterin, die die Stimmen gehört hat 

 

 

Mitteilung Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schönkirchen

Mitteilung der Kirchengemeinde Schönkirchen

Wegen der aktuellen Situation der Ausbreitung des sog, „Corona“-Virus und den damit verbundenen Gefahren in direkten Begegnungen für alle Beteiligten hat sich die Kirchengemeinde zu vorbeugenden, schützenden Maßnahmen entschlossen.

Dazu gehört leider vorerst auch die Schließung des Kirchenbüros zu den Öffnungszeiten.

Wir sind aber weiterhin erreichbar

Per Telefon:

Zu den Öffnungszeiten können Sie sich weiterhin wie gewohnt telefonisch im Kirchenbüro melden, unter der Nummer 04348 / 327.

Unser Telefon ist grundsätzlich besetzt.

Per Mail:

Jederzeit ist es zudem auch möglich der Kirchengemeinde bzw. dem Kirchenbüro eine Email zu schicken,

unter der Mailadresse: info@kirche-schoenkirchen.de.

Per Briefkasten:

Zudem wird unser Briefkasten, am Gemeindehaus „Pastor-Sivers-Haus“, Blomeweg 2, 24232 Schönkirchen regelmäßig gesichtet und geleert; ihre Nachrichten werden bearbeitet.

 

Wir sind für Sie da

Melden Sie sich gern!!

Ihr Kirchengemeinderat der Kirchengemeinde Schönkirchen

 

 

Mitteilung der Kirchengemeinde Schönkirchen

 

Die Ausbreitung des Coronavirus in der Bundesrepublik Deutschland schreitet fort.

Auch die Kirchengemeinde Schönkirchen sieht sich in der Pflicht, potentiell Gefährdete zu schützen und mögliche Infektionen zu verringern.

Aus diesem Grunde werden den staatlichen Vorgaben und den Richtlinien der Kirchenleitung von Nordkirche und Kirchenkreis Altholstein enstprechend, vorerst alle kirchlichen und nichtkirchlichen Gruppenstunden und Veranstaltungen im Bereich der Kirchengemeinde abgesagt.  


Ebenso müssen wir auch auf die Gottesdienste verzichten!

Sie können voerst leider nicht stattfinden.    


Nach einem Buchtitel: „Im Pfarrhaus brennt noch Licht!“ –

sind wir aber weiterhin da – für Sie!

Bei Fragen oder auch Sorgen oder zum Gedankenaustausch wenden Sie sich bitte gern auch direkt an unsere PastorINNen:

 

Ihre Pastorin Elvira Schlott,

0431/202575; pastorin.schlott@kirche-schoenkirchen.de

 

Ihr Pastor Jörg Suhr,

04348/1382; pastor.suhr@kirche-schoenkirchen.de

 

Ihr Pastor Martin Anderson,

0431/23865; pastor.anderson@kirche-schoenkirchen.de

 

Ihr Pastor Niels-Peter Mahler,

0431/2605786; pastor.mahler@kirche-schoenkirchen.de

  

Der Kirchengemeinderat

Licht in unserer Kirche

© Unbekannt
© J.S.

Für Sie nur zur Information:

Wir haben in unserer Kirche ein stilles Licht auf dem Altar entzündet.

Sicher verwahrt.

Das für Sie von dort drinnen her, bis zu Ihnen leuchten soll!

Es erzählt von Gottes Anwesenheit -

nicht nur in der Kirche, sondern in jedem Hause, bei uns!

Nicht nur, wo uns dunkel zumut sein mag.

Sondern in jedem Moment unseres Lebens.

Eine kleine Flamme nur – als große Mutmacherin,

in der jetzigen vielleicht auch verunsichernden Zeit –

für uns.

So wie es die Worte des 27. Psalms sagen:

Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten?

Der Herr ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir bang sein?

Alle guten Wünsche für Sie!

Ihre Kirchengemeinde

Gottesdienst zu Hause!

Da es zurzeit nicht möglich ist, in die Kirche, zum Gottesdienst, zu gehen,

wäre vielleicht eine kleine Alternative,

wenn die Kirche geschlossen ist,

für alle, denen der Gottesdienst fehlt:

 

Der Gottesdienst sonntags im Fernsehen:

ZDF-Gottesdienst,

immer um 9.30 Uhr, auch im Netz:

https://www.zdf.fernsehgottesdienst.de oder: https://www.zdf.de/gesellschaft/gottesdienste

 

Oder Samstagabend im Fernsehprogramm:

Das Wort zum Sonntag“,

auch im Netz:

https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/wort-zum-sonntag/index.html

 

 

Weitere Möglichkeiten im Netz wären:

 

Radio ARD: https://programm.ard.de/TV/Themenschwerpunkte/Kirche-und-Religion/Hoerfunkgottesdienste/Startseite

 

TV ARD:

https://programm.ard.de/TV/Themenschwerpunkte/Kirche-und-Religion/Fernsehgottesdienste/Startseite

 

Eine kleine Empfehlung von uns!

 

Bis bald aber, und bleiben Sie gesund!

Herzliche Segenswünsche!

 

Ihre Kirchengemeinde Schönkirchen

Auswirkungen auf das gottesdienstliche Leben mit der weiteren Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus

Die Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) erreichen derzeit verstärkt Anfragen zur aktuellen Lage. Der Link unten versucht Antworten zu geben:

Klicken Sie hier auf den Link:

https://www.nordkirche.de/nachrichten/nachrichten-detail/nachricht/haeufige-fragen-zur-aktuellen-lage/

Gemäß der kommunalen Verordnungen im Raum unseres Kirchenkreises ist dazu präzisiert:

Trauerfeiern können nur im engsten Kreis und unter freiem Himmel am Grab stattfinden. Auch alle weiteren Amtshandlungen (Taufen, Konfirmationen und Trauungen) können mindestens bis zum 19.4. nicht stattfinden.

 

 

Sanierung Marienkirche - Es geht weiter!

Sanierung Marienkirche

Im Sommer 2017 konnten wir den 4. Bauabschnitt, die Sanierung der Fundamente und der Fenster, erfolgreich abschließen. Unmittelbar danach haben wir dann, gemeinsam mit unserem langjährigen Architekten Herrn Gunnar Seidel, mit den ersten Überlegungen zum 5. Bauabschnitt begonnen.

Leider ist, für uns alle völlig überraschend, am Ende des Jahres 2018 der von uns allen als Mensch und Architekt sehr geschätzte Herr Gunnar Seidel verstorben, mit dem wir gerne auch die weiteren Bauabschnitte 5 und 6 der Sanierung gemeinsam gestaltet und durchgeführt hätten.

Mit Unterstützung durch den Fachdienst >Bauen und Klimaschutz< beim Kirchenkreis Altholstein haben wir uns auf die, letztendlich erfolgreiche, Suche nach einem Nachfolger für Herrn Gunnar Seidel gemacht. Wir wollen die weitere Sanierung unserer Kirche gemeinsam mit dem Architekten Herrn Ingmar von Hanneken vom Kieler Architektenbüro >KERSÌG VON HANNEKEN< durchführen.

Da wir noch am Anfang der Planung für den 5. Bauabschnitt stehen, Neugestaltung / Umgestaltung des Innenraumes der Kirche, ist es momentan nicht möglich detaillierte Angaben über Art und Umfang der Baumaßnahmen zu machen. Wir werden die Gemeinde über den Fortgang der Planungen auf dem Laufenden halten und sind für konstruktive Vorschläge zur Umsetzung des BA 5 immer offen und dankbar.

KGR Schicke/Vorsitzender der SanierungsAG

Mitteilungen aus dem Kirchengemeinderat

Die nächste KGR-Sitzung findet am Mittwoch, 22.04.2020, um 19.00 Uhr im Pastor-Sievers-Haus, Blomeweg 2, 24232 Schönkirchen statt. Die Tagesordnung kann 5 Tage vorher im Kirchenbüro eingesehen werden.

 

 

 

 

Die nächsten Termine

Veranstaltungen

17 Veranstaltungen

Alle Gottesdienste und Veranstaltungen

Tageslosung

Montag, 30. März 2020

Wo ist jemand, wenn er fällt, der nicht gern wieder aufstünde? Wo ist jemand, wenn er irregeht, der nicht gern wieder zurechtkäme?

mehr